Добавил:
Upload Опубликованный материал нарушает ваши авторские права? Сообщите нам.
Вуз: Предмет: Файл:
идз 3 сем.doc
Скачиваний:
1
Добавлен:
03.12.2018
Размер:
170.5 Кб
Скачать

2. Übersetzen Sie folgende Sätze.

1. Die Kenntnis der Fremdsprache gibt uns die Möglichkeit, techni­sche Zeitschriften im Original zu lesen.

2. Ich bin schon in der Lage, ein Gespräch mit meinen Kollegen auf dem Fachgebiet Deutsch zu führen.

3. Wir sind schon imstande, eine richtige Antwort auf viele schwieri­ge Fragen zu geben.

4. Unser Land tut alles, um die internationale Lage zu entspannen und einen neuen Krieg zu vermeiden.

5. Statt jemanden um Rat zu bitten, handelte er selbständig.

3. Übersetzen Sie die Vokabel.

die Vorstellung, die Voraussetzung, die Forschung, die Erfindung, die Erhaltung, die Verständigung, die Ausweitung, die Entwicklung, die Berechnung, die Bewegung, die Erfahrung, die Leistung, die Un­terstützung, die Verwendung, die Verbindung, die Verbesserung, die Flugleistung, die Festigkeit, die Menschheit, die Mehrheit, die Ge­setzmäßigkeit, die Schwierigkeit, die Möglichkeit, die Leistungsfähig­keit, die Flüssigkeit, die Eigenschaft, die Wissenschaft, die Geschwin­digkeit, die Landwirtschaft

4. Merken Sie sich die Vokabel .

der Traum -(e)s, Träume мечта; sich befassen (mit D) занимать-

coн ся (чём-л.)

der Flug -(e)s, Flüge полет der Werkstoff -(e)s, -e матери-

die Sage -, -n сказание ал {тех.)

streben vi (nach D) стремиться das Gewicht -(e)s, -e вес

(к чему-л.) die Festigkeit -, -en прочность

das Streben -s, - стремление der Antrieb -(e)s, -e двигатель;

entnehmen (а, о) vt(ausD) зд.: привод; тяга

узнавать (sich) beschränken (auf A) orpa-

berichten vt сообщать, расска- ничивать(ся) (чем-л.)

зывать die Luftfahrt - воздухоплава-

der Flügel -s, - крыло ние

nachahmen v/jmdm. (in D) под- der Gleitflug -(e)s, -flüge пла-

ражать (кому-л.) нирующий полет

5. Lesen Sie und übersetzen Sie den Text.

Traum vom Fliegen

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie der denkende Mensch selbst. Zahlreiche Sagen und Mythe erzählen uns vom Streben der Menschen, sich mit Hilfe selbst gebauter Apparate gleich den Vögeln vom Erdbo­den zu heben. Schon aus der Sage von Dädalus und Ikarus2 entneh­men wir, dass sich die Menschen des Altertums Vorstellungen über die Möglichkeiten des Menschenfluges hatten3. Die Sage von Dädalus und Ikarus berichtet, dass sie beide sich aus ihrer Gefangenschaft auf der Insel Kreta befreien wollten4 und dazu Flügel gebaut haben, die aus mit Wachs verklebten Federn5 bestanden. Ikarus gelangte jedoch vor Freude zu nahe an die Sonne, das Wachs seiner Flügel schmolz und er stürzte ins Meer.

Viele nach ihnen dachten an den freien Flug der Vögel, wollten den Vögeln nachahmen, wollten sich frei in die Lüfte schwingen6. Aber davon konnte man nur träumen, denn es fehlten die Voraussetzungen dazu7. Erst im 19. Jahrhundert nahm die naturwissenschaftliche For­schung einen solchen Aufschwung, dass man sich mit den Problemen des Fliegens befassen konnte; dazu kamen sowohl die gewaltigen Fort­schritte in der Technik als auch die Erfindung der Dampfmaschine führte zu einer breiten Ausweitung der Produktion. Unter diesen Vor­aussetzungen8 wurde es möglich, Fortschritte in der Forschung der Gesetzmäßigkeiten des Fliegens und der Aerodynamik zu erzielen. Aber zu diesem Zeitpunkt fehlten noch die Werkstoffe, die dem Flugzeug bei seiner Größe und bei Einhaltung des geringsten Gewichts die erforderliche Festigkeit gewährleisten konnten. Außerdem fehlte auch der geeignete Antrieb, und darum beschränkte man sich9 noch für lange Zeit auf Versuche mit Antrieben.

Aus der großeft Anzahl der Luftfahrtpioniere muss man Otto Lilienthal nennen, den man zu Recht als den ersten Flieger bezeich­net. Er untersuchte den Flug des Vogels und analysierte ihn als Grund läge des Menschenfluges. Sein ganzes Leben widmete er dieser Idee. Ohne Angst vor den Schwierigkeiten zu haben, experimentierte und studierte er eingehend dieses Problem. Lilienthal wollte nicht nur schlechthin fliegen, in seinen Flügen sah er bereits die ersten Vorar­beiten für einen Luftverkehr. Für ihn waren die ersten erfolgreichen Flüge der Menschen der Beginn einer neuen Kulturepoche. Auf seine Erkenntnisse gründeten die Brüder Wright ihre Versuche. Auch sie gin­gen den Weg, den Lilienthal beschritten hatte, vom Gleitflug über die Entwicklung eines Motors zum freien Flug.

6. Stellen Sie 8 Fragen zum Text.

7. Analysieren Sie alle Sätze im 3.Absatz.

8. Erzählen Sie den Text nach.

Variante IX

1. Bilden Sie Partizipien nach dem Muster. Übersetzen Sie sie.

Muster: lösen lösend gelöst

решать решая решенный

schweißen, erklären, durchleuchten, feststellen, entfernen, berück­sichtigen, ausschleudern, beseitigen, verlassen, bemessen

2. Übersetzen Sie.

1. Die Beschleunigungen, von elektrotermischen Triebwerken ent­wickelt, betragen maximal 0,01 g.

2. Die größten modernen Raketen, arbeitend mit flüssigem Treibstoff, bieten große Möglichkeiten.

3. Die Wärme, bei der gesteuerten Reaktion freigesetzt, verwandelt Wasser in Dampf.

4. Der interplanetare Raumflugkörper „Sonde 2", von Baikonur zum Mars gestartet, besaß sechs kleine Plasmatriebwerke.

Тут вы можете оставить комментарий к выбранному абзацу или сообщить об ошибке.

Оставленные комментарии видны всем.