Добавил:
Upload Опубликованный материал нарушает ваши авторские права? Сообщите нам.
Вуз: Предмет: Файл:
nemetsky_dlya_psikhologov.doc
Скачиваний:
1
Добавлен:
22.11.2019
Размер:
493.57 Кб
Скачать

4. Augenfarbe und Charakter des Menschen

Eine Gruppe von amerikanischen Psychologen hat einige interes­sante Beweise für Verbindung zwischen der Augenfarbe und dem Cha­rakter und dem Benehmen des Menschen gefunden.

Die Menschen mit dunkelbraunen Augen sind lustig und witzig. Sie sind jähzornig, aber beruhigen sich schnell. Kommunikativ, kon­taktfreudig, aber unbedacht und bereuen später das Gemachte.

Hellbraune Augen zeugen davon, dass der Mensch bescheiden, träumerisch, leichtbeleidigt ist. Er ist auch fleißig und zuverlässig.

Die Menschen mit hellblauen Augen sind sehr ehrlich und stür­misch, beruhigen sich aber schnell.

Die Dunkelblauäugigen sind meistens beharrlich, aber sentimen­tal. Ihre Launen wechseln schnell. Sie sind kapriziös, unvorhersagbar und halten lange an ihren Beleidigungen.

12

Wenn jemand dunkelgraue Augen hat, so ist er (laut den ameri­kanischen Untersuchungen) trotzig, tapfer, kommt immer zu seinem Ziel, ohne die Hindernisse in Acht zu nehmen. Er ist oft eifersüchtig, hintertückisch, aber meistens liebt er nur einmal im Leben und bleibt seiner Liebe treu.

Die grünen und graugrünen Augen gehören den Menschen mit starkem Willen, die zu ihrem Ziel kommen. Sie können hart sein, sind aber meistens beständig.

Aufgabe 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die folgen­den Fragen:

  1. Wie meinen Sie, haben die amerikanischen Psychologen Recht?

  2. Führen Sie Ihre Beispiele an, die diese Hypothese bejahen oder ver­neinen.

  3. Wie ist Ihre Augenfarbe? Wie ist Ihr Charakter?

Aufgabe 2. Finden Si im Text Wörter zum Thema „Charakter des Menschen“ und nennen Sie ihre Antonyme.

Aufgabe 3. Sagen Sie anders (die Lösungen finden Sie im Text):

in Acht nehmen

Ihre Launen wechseln schnell.

Sie halten lange an ihren Beleidigungen.

Er bleibt seiner Liebe treu.

Er kommt immer zu seinem Ziel.

5. Kreativität

Aufgabe 1. Beantworten Sie folgende Fragen:

  1. Sind sie ein kreativer Mensch? Warum (nicht)?

  2. Wie stellen Sie sich das Leben eines kreativen Menschen vor?

  3. Wie könnte man die eigene kreative Energie steigern?

Aufgabe 2. Lesen Sie den Text. Ordnen Sie die Überschriften (A–J) den einzelnen Tipps (1–10) zu.

A B C D E F G H I J 1

Kreativität – zehn einfache Erfolgsregeln A Führen Sie ein Tagebuch. B Beginnen Sie jeden Tag mit einem Ziel, auf das Sie sich freuen

können. C Bestimmen Sie Ihre Zeiteinteilung selbst. D Betrachten Sie Probleme unter verschiedenen Blickwinkeln. E Brechen Sie mit alten Gewohnheiten. F Fördern Sie Ihr Unterbewusstsein. G Geben Sie Ihrem Arbeitsplatz eine persönliche Note. H Lassen Sie sich durch Kritik nicht entmutigen. I Lernen Sie von Kindern. J Nehmen Sie sich Zeit für Reflexion.

  1. Nutzen Sie es, um Ihr Leben zu analysieren. Das ist einfacher als das Studium von Dollarkursen und für Perspektive viel wichtiger.

  2. Dies kann eine Verabredung sein oder ein neues Kleid, ein Konzert oder ein Theaterbesuch. Malen Sie sich dieses Ereignis immer wie­der aus. Sie erzeugen dadurch eine positive Grundstimmung für den beginnenden Tag.

  3. Pflanzen oder bunte Wände wirken Wunder. Entscheidend ist nicht, wie die Umgebung beschaffen ist, sondern dass man sich mit ihr im Einklang fühlt.

  4. Gehen Sie schlafen, wenn Sie müde sind, nicht erst mit dem Sende-schluss. Essen Sie, wenn Sie hungrig sind, statt auf die Mittagspau­se zu warten. Ihre Zeit ist flexibler, als Sie denken.

  5. Unermüdliche Aktivität ist gut, aber nicht immer das beste Rezept für Kreativität.

  6. Fördern Sie Ihre wenig entwickelten Seiten, statt immer nur das zu tun, was Sie gut können.

  7. Am besten tut man dies durch leichte Tätigkeiten wie Spazierenge­hen oder Schwimmen. Geniale Ideen unter der Dusche oder sogar in der Toilette sind keine Seltenheit.

  8. Sie haben weniger Vorurteile als Erwachsene, hören besser zu und sind viel aufgeschlossener gegenüber allem Neuen.

  9. Das Schicksal vieler Avantgardisten ist, dass Sie zuerst nicht ernst genommen werden oder sogar harsche Kritik oder Neid für ihre un-

13

14

gewöhnlichen Ideen ernten. Nutzen Sie die Kritik zur Optimierung Ihrer Pläne. 10. Kreative Menschen legen sich nicht vorschnell auf eine Antwort fest. Sie betrachten verschiedene Gründe und Erklärungen. Bei ei­nem Misserfolg denken Sie vielleicht: „Das ist passiert, weil mich der Chef nicht mag.“ Machen Sie diesen Satz umgekehrt: „Es ist passiert, weil ich den Chef nicht mag!“ Vielleicht ist diese Variante nicht ganz falsch?

Aufgabe 3. Welche drei Regeln halten Sie für besonders effektiv? Warum? Begründen Sie Ihre Meinung.

Тут вы можете оставить комментарий к выбранному абзацу или сообщить об ошибке.

Оставленные комментарии видны всем.

Соседние файлы в предмете [НЕСОРТИРОВАННОЕ]